CITY IN PROCESS

Installation | 2014
Puzzles, Hocker, Tisch, Lampe
Größe variabel

Tausende Puzzleteile liegen auf einem Tisch mit vier Arbeitsplätzen an seinen Seiten. Sie entstammen mehreren Puzzles, die Breslauer Stadtpläne aus vier Jahrhunderten darstellen und so bearbeitet wurden, daß die verschiedenen Ansichten und Zeitebenen miteinander kombinierbar sind. Die interaktive Arbeit zeigt das Stadtbild als Ergebnis individueller Kreation. Bruchstückhafte Bilder werden zueinander in Beziehung gesetzt, geformt oder geraten in Vergessenheit. In der ständigen Transformation offenbart sich der prozessuale und ambige Charakter von Identität, Geschichte und Erinnerung.